Content Marketing - eine Wissenschaft für sich? Wir klären auf! iStock/dima_sidelnikov

Was The Digitale macht

Was ist eigentlich Content Marketing?

Sie haben schon eine Ahnung: Content Marketing könnte auch für Ihr Unternehmen attraktiv sein. Aber Sie fragen sich: Was genau ist eigentlich Content Marketing wirklich? Mittlerweile macht nahezu jede Agentur in Deutschland Content Marketing – von den klassischen Corporate-Publishing-Agenturen über PR-Agenturen und Werbe-Agenturen bis hin zu Digital-Agenturen und TV-Produzenten. Doch was eint sie alle und was zeichnet Content Marketing tatsächlich aus – und was nicht? Wir erklären Ihnen die wichtigsten Begriffe.

Content Marketing ist Publishing Business

Wir von The Digitale haben eine eigene Antwort auf die Frage, was Content Marketing ist. Sie lautet: „Content Marketing ist Publishing Business.“ Noch exakter: Wir glauben fest daran, dass wir mithilfe guter, redaktioneller Inhalte Marken zu Medien machen. Dass in einer Welt, in der zunehmend Google, Facebook und Co. über die Verbreitung von Inhalten und Botschaften entscheiden, jedes Unternehmen die Möglichkeit hat, ohne Umwege über klassische Kommunikationsmaßnahmen wie Anzeigen, TV-Spots, Außenwerbung oder PR ihre Zielgruppen zu erreichen – also zum Medium („Publisher“) zu werden.

Sie wollen mit Ihrem Unternehmen auch zum Medium werden?
Wir möchten Sie gerne kennenlernen – kontaktieren Sie uns gleich hier!

Content Marketing kann einen Return on Investment bringen

Das heißt zwar noch lange nicht, dass man auf traditionelle Advertising-und Marketing-Kanäle oder Alternativen wie Native Advertising komplett verzichten sollte. Doch es lohnt sich, Etats und Budgets auf digitales Content Marketing zu verlegen beziehungsweise neue Etas zu schaffen. Denn gut gemachtes Content Marketing kann – eine entsprechende Strategie und Umsetzung vorausgesetzt – einen sofortigen Return on Investment bringen und damit die Rentabilität ihrer Maßnahmen beweisen.

Denn: Jede Handlung, jeder Besuch eines digitalen Mediums ist messbar und analysierbar. Idealerweise leitet Content Marketing den Nutzer zu Handlungen, die für unsere Kunden einen Return on Investment bedeuten.

Um wirklich erfolgreich zu sein, braucht digitales Content Marketing, wie wir es verstehen, drei grundsätzliche Voraussetzungen:

  1. Moderne Technologie, die alle Voraussetzungen erfüllt, um im heutigen Internet gefunden zu werden. Das ist beispielweise ein hochperformantes Content-Management-System, mit dem Inhalte schnell erstellt und publiziert werden können. Dazu gehören auch Analysetools, die (datenschutzkonform) alle nötigen Daten liefern, um sich ständig verbessern zu können.
  2. Eine journalistisch ausgebildete, digital denkende Redaktion, die Inhalte erstellt, die optimal auf die verschiedenen Kanäle (SEO, Social, Paid) abgestimmt sind. Diese Inhalte müssen die zuvor definierte Zielgruppe begeistern, langfristig an die Marke binden und idealerweise eine Conversion-Reaktion (Sale, Lead) erzeugen.
  3. Eine klare Reichweitenstrategie für verschiedene Verbreitungswege wie zum Beispiel die organische Suche per Suchmaschine (SEO), Suchmaschinenmarketing (SEM), soziale Medien (Facebook, Twitter, Instagram, Snapchat) und Native Advertising. Denn ohne Reichweite bringt auch der beste Content nichts.

Content Marketing ist kein klassisches Corporate Publishing

Content Marketing ist kein klassisches Corporate Publishing. Content Marketing ist Publishing mit einem Ziel. Und das bedeutet, dass jeder Inhalt, den wir produzieren, sich mit den Inhalten messen lassen muss, die auch von klassischen Medien produziert werden. Diese Medien sind zwar nach wie vor Advertising-Partner unserer Kunden und gehören als Verbreitungskanal in jede Kommunikationsstrategie, gleichzeitig aber werden sie zum Wettbewerber in einer Welt, in der Unternehmen mit Content Marketing selbst zu Medien werden.

Content Marketing braucht gute Journalisten

Wer als Marke zum Medium werden will, braucht Menschen, die das Medienbusiness aus dem Effef beherrschen. Wer mit seinem Content-Marketing-Medium in Konkurrenz zu klassischen Medien treten möchte, benötigt also hervorragend ausgebildete und erfahrene Journalisten, die die Grundsätze des Content Marketings verstehen. Denn nur wer wirklich etwas von Content und Strategie versteht, ist auch in der Lage, passgenaue Inhalte zu produzieren, die die jeweilige Marken-Zielgruppe begeistern.

The Digitale setzt deshalb auf eine Redaktion von bestens ausgebildeten und erfahrenen Journalisten mit hoher Digitalkompetenz, die wissen, wie man Reichweite aufbaut, Zielgruppen anspricht und Menschen begeistert.

Content Marketing braucht KPIs

Jede Content-Marketing-Maßnahme hat Kennzahlen, die sie erfüllen muss. Bei einer ersten Ausschreibung sind diese aber oft noch nicht endgültig ausformuliert. Deshalb unterstützen wir unsere Kunden durch Erfahrung, Expertise und den Einsatz moderner Analyse-Tools dabei, diese KPIs zu entwickeln. Denn ohne messbare KPIs lässt sich keine sinnvolle Content-Marketing-Strategie entwickeln.

Wir von The Digitale sind sogar bereit, dafür ins finanzielle Risiko gehen. Sobald wir gemeinsam mit dem Kunden für beide Seiten akzeptierte KPIs formuliert und die gesamte Verwertungskette im Content Marketing steuern können, vereinbaren wir deshalb auch eine erfolgsbasierte Vergütung.

Sie sind interessiert? Sie haben weitere Fragen? Eine konkrete Ausschreibung?​​​​​​​
Wir möchten Sie gerne kennenlernen – kontaktieren Sie uns gleich hier!

Lesen Sie bei uns: Alles, was Sie über Content Marketing wissen müssen

Konzept & Strategie